Skip to main content

Ayuttaya

Ayutthaya, die einstige Hauptstadt Siams, zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen rund um Bangkok. Touristen erhalten hier einen Einblick in die Geschichte Thailands. Eindrucksvolle Ruinen, prächtige Paläste und sehenswerte Festungsanlagen laden zu einem Besuch ein. Touristen schätzen in Ayutthaya eindrucksvollen Relikte vergangener Zeiten, welche in mehreren Museen exponiert werden, die Ruhe und die schöne Natur- ebenso wie Flusslandschaft.

Lage Ayuttayas

Bangkok liegt von Ayutthaya, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, rund 70 Kilometer entfernt. Die Stadt in Zentralthailand liegt im Norden von Bangkok. Nahe der Stadt ist die Gegend von Reisfeldern, Obstplantagen und Shripsfarmen geprägt. Da Ayutthaya nur rund 3 Stunden Fahrzeit von Bangkok entfernt liegt, unternehmen viele Touristen Tagesausflüge zur einstigen Hauptstadt Siams, welche am Fluss Chao-Phraya liegt.

Anreise von Bangkok aus nach Ayuttaya

Ein einzigartiges Erlebnis stellt eine Bootsfahrt von Bangkok nach Ayutthaya dar. Touristen können die Tickets für die Schifffahrt in der Khao-San-Road erwerben. Die Passagiere lernen nicht nur die architektonischen und kulturellen Schätze der einst wichtigsten Stadt in ganz Südostasien kennen, sondern auch die wundervolle Flusslandschaft des Chao-Phraya. Vom Northern Terminal in Bangkok verkehren Busse nach Ayutthaya. Von Bangkok aus bietet sich auch eine Fahrt mit der Bahn an. Von der Hua-Lampong-Station in Bangkok benötigt der Zug rund 2 Stunden nach Ayutthaya. Die komfortabelste Anreisemöglichkeit stellt eine Fahrt mit dem Taxi dar. In Bangkok findet man an jeder Straßenecke Taxifahrer, welche gerne bereit sind, einen ganzen Tag lang Reiseführer zu spielen. Empfehlenswert ist hierbei ein Fahrer, der Englisch spricht.

Ayutthaya

Ayutthaya ©TK

Fortbewegung in Ayutthaya

Touristen haben die Möglichkeit, ein TukTuk für eine Stadtrundfahrt zu mieten. Das Programm bestimmt man entweder selbst oder man verlässt sich auf die ortskundigen TukTuk-Fahrer, welche täglich Touristen zu den Highlights der Stadt führen. Sportlich Aktive können vor Ort Fahrräder mieten und die Stadt mit den Drahtesel erkunden.

Bekleidungsvorschriften in Ayuttaya

Die Tempelanlagen sind religiöse Stätten, welche ausschließlich in körperbedeckter Bekleidung besucht werden dürfen.

Geschichte Ayuttayas

Ayutthaya war 417 jahre lang die Hauptstadt Siams. Bis zum Fall der Stadt regierten 33 Könige das siamesische Reich. 1767 fielen Truppen aus Burma ein und eroberten das Königreich. Ein Großteil Ayutthayas wurde dabei zerstört und zahlreiche kulturelle Schätze wurden geplündert. Als Rama I an die Macht kam, ließ er in der neuen Hauptstadt Bangkok eine Nachbildung des zerstörten Königspalastes errichten. Der Grand Palace in Bangkok ist eine Kopie des einstigen königlichen Palastes. Im Jahre 1956 begannen die Restaurierungsarbeiten in Ayutthaya. 1976 wurde das sowohl kulturell als auch religiös und archäologisch interessante Stadtgebiet zum Ayutthaya Historical Park erklärt. Im Jahre 1981 wurde der Ayutthaya Historical Park von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Sehenswürdigkeiten in Ayuttaya

Der Glanz der einstigen Königsstadt ist zwar verblasst, dennoch wartet die Stadt mit einer Vielfalt an kulturellen Sehenswürdigkeiten der Ayutthaya-Periode auf. Touristen können die reiche Vergangenheit der Stadt kennen lernen. Der Großteil der Innenstadt ist von Überresten geschichtsträchtiger Tempel geprägt. Zudem landen sehenswerte Paläste zu einem Besuch ein.

Wat Mahathat

Die historisch interessante Tempelanlage Wat Mahathat, welche vor der Stadtgründung erbaut wurde, war einst rituelles Zentrum Ayutthayas. Eindrucksvoll ragt der Prang mit einer Höhe von 46 Meter in die Höhe.

Wat Phra Sri Sanphet

Diese wunderschöne Tempelanlage ist im Süden des einstigen Palast-Areals zu finden. Zu den Highlights zählen 3 riesige Chedis, welche die letzte Ruhestätte einstiger Könige und das Wahrzeichen Ayutthayas darstellen.

Wat Chai Watthanaram

Interessant ist auch die Besichtigung der buddhistischen Tempelanlage Wat Chai Watthanaram, da diese zu den bedeutendsten der Stadt zählt. Besucher können über das Areal schlendern, die Ruhe genießen und die religiösen ebenso wie architektonischen Schätze des Wats bestaunen.

Wat Lokaya Sutharam

Die faszinierende Tempelanlage lockt Besucher aus aller Welt mit der 40 Meter langen und 8 Meter hohen Buddha-Statue. Dieser weiße, liegende Buddha-Abbildung zählt zu den Highlights Ayutthayas.

Wat Phra Sanphet

Wat Phra Sri Sanphet war einst der Tempel des Königs, welcher auf dem Areal des eindrucksvollen Königspalastes errichtet wurde.

Wat Na Phra Men

Die sehenswerte Tempelanlage begeistert mit dem Viharn Noi, welcher eine wundervolle Buddha-Statue beherbergt. Diese sitzende Abbildung Buddhas ist vom Dvaravati-Stil geprägt. Die bedeutendste Buddha-Statue des Tempels befindet sich im Ubosot.

Wat Phanan Choeng

Touristen, welche an einer der größten Buddha-Statue Thailands interessiert sind, welche vor langer Zeit gefertigt wurde, sollten die Tempelanlage Phanan Choeng besuchen.

Chau Sam Phraya Nationalmuseum

Das Chao Sam Phraya Nationalmuseum liegt im Herzen Ayutthayas und beherbergt
wertvolle Exponate, welche einst zur Tempelanlage Ratchaburana zählten. Eindrucksvoll sind die liebevoll geschnitzten Votivtafeln, Dankbilder, und die Buddha-Statuen ziehen alle Blicke auf sich.

Historical Study Center

In der einstigen Königsstadt lädt das Historical Study Center zu einem Besuch ein. Im dem modernen Bauwerk wird einerseits die Geschichte der Stadt erforscht, andererseits beherbergt das Historical Study Center sowohl ein Museum als auch eine Bibliothek.

Chandra-Kasem-Palast

Ein Highlight stellt auch der Besuch des Chandra-Kasem-Palastes dar, welcher im 16. Jahrhundert errichtet wurde.

Lichtershow

Touristen sollten keinesfalls die Lichtershow The Great Kings verpassen. Sowohl die Ruinen als auch die geschichtsträchtigen Bauwerke des Parks ziehen alle Blicke auf sich, da die Lichteffekte zu einer einzigartigen Atmosphäre beitragen.

Adresse und Öffnungszeiten Ayuttaya

Top Artikel in Ausflüge und Touren von Bangkok aus