Skip to main content

Khlong Bang Luang Artist House

Das Khlong Bang Luang Artist Haus ist das farbenfrohe und pulsierende Herzstück der kleinen aber feinen Künstlergemeinde Khlong Bang Luang. Das Haus der Künstler und der Künste wird auch Baan Sinlapin genannt. Kaum ein Reiseführer erwähnt diesen entzückenden Stadtteil, welcher sich im Westen Bangkoks in Thonburi befindet und auch viele Langzeiturlauber, Expats und sogar Einheimische haben noch nie von dessen Existenz gehört. Obwohl die Künstler und Bewohner der Gemeinde äußerst gastfreundlich sind, und jedem Besucher offen und warmherzig entgegen kommen, wird hier nicht auf Massentourismus gesetzt und die Exponate, Bilder, Skulpturen und Fotografien dienen nicht als ramschiger Ausverkauf. Hier steht tatsächlich die Kunst im Vordergrund, und nicht nur Kunstinteressierte werden an diesem Ort und in diesem Haus die hellste Freude haben. Die Gemeinde bezaubert durch ihre absolute Ursprünglichkeit. Während eines Spaziergangs durch Khlong Bang Luang vergisst man komplett, dass man sich inmitten einer der größten Metropolen der Welt befindet.

Wie und wo finde ich das Baan Sinlapin in Khlong Bang Luang?

Mit dem BTS Skytrain fährt man bis zur Haltestelle Wong Wian Yai und hüpft hier in ein Taxi. Natürlich könnte man den Weg auch zu Fuß gehen, doch bei einem Erstbesuch stehen die Chancen hoch, Khlong Bang Luang gar nicht erst zu finden. Mit dem Taxi fährt man nun zur Straße Soi Charan Sanit Wong 3 (auf thailändisch sam) und verlässt das Taxi am Ende der Straße beim hiesigen 7/eleven. Hier sieht man eine Fußgängerbrücke, die natürlich auch von Mopeds, Fahrrädern und Verkäufern mit mobilen Garküchen benutzt wird. Unmittelbar nach der Brücke marschiert man entlang des Kanals in die linke Richtung und erreicht schon nach kurzer Zeit das Khlong Bang Luang Village.
Wer während seines Aufenthalts in Bangkok eine individuelle Khlong Tour durch Thonburi gebucht hat, der kann die Reiseveranstalter oder Tour Guides auch bitten, am Künstlerviertel anzuhalten.

Das Khlong Bang Luang Artist House - wo die Kunst zu Hause ist

Vor einigen Jahren wurde das Baan Sinlapin, das Künstlerhaus in Khlong Bang Luang von einem relativ berühmten Künstler aus Bangkok gegründet. Khun Chumphon Akhpantanond wollte damit die einheimische, junge aber meist mittellose Generation der Künstler fördern und unterstützen. Er gründete im Baan Sinlapin ein kleines Kaffeehaus, welches von den Künstlern betrieben und auch dekoriert wurde und wo Künstler aller Sparten, egal ob jung oder alt eine Plattform erhielten, ihr Können zum Besten zu geben. Diese Künstler hauchten nun diesem alten Haus aus wunderbarem Teakholz neues Leben ein und erfüllten es mit Freude, Licht und Charme. Durch die Einnahmen im Kaffeehaus und die zusätzlichen Verkäufe ihrer Objekte konnten von nun an die Künstler ein etwas einfacheres Leben führen.

Im unteren Stockwerk kann man den Künstlern bei ihrer Arbeit zusehen und man kann hier sogar selbst der Kreativität freien Lauf lassen und zum Beispiel eine traditionelle Maske eines Tempelwächters selbst bemalen. Im ersten Stock bestaunt man eine kunterbunte Ausstellung aus Skulpturen, Drucke, Zeichnungen, Fotografien und anderen künstlerischen Erzeugnissen, während sich im Oberstock eine Galerie mit verschiedensten Malereien befindet. Eine Aufführung der Kum Nai Hun Lakon Lek, der Truppe mit den traditionellen Schattenpuppen darf man sich hier auch auf keinen Fall entgehen lassen. Jeden Nachmittag um etwa 14 Uhr werden hier Szenen aus der Göttergeschichte Ramakien nachgespielt. Die kunstvollen Puppen vom Affenkönig über Hanuman bis hin zu Sita werden von den Künstlern der Truppe so lebensecht bedient, es ist eine wahre Freude diesem Schauspiel zuzusehen. Eintrittsgeld wird hier keines verlangt, jedoch freut sich die Truppe über jeden Baht, der in der Tambun Dose landet. Auch kann man die Künstlergemeinde generell mit Spenden unterstützen, und auch gibt es eine Menge zu kaufen. Ob Ansichtskarten oder T-Shirts, schön bemalte Tassen oder künstlerisch gestaltete Accessoires und handgefertigten Schmuck, fündig wird man hier allemal und hält auch garantiert ein ganz besonderes Souvenir in den Händen. Ebenfalls muss man den alten Chedi gesehen haben, welcher sich unmittelbar neben dem Khlong Bang Luang Artist House befindet. Dieser entspringt einem längst vergangenen Jahrtausend und ist Zeitzeuge der großartigen Ayutthaya Periode. Mit seinem pyramidenartigen Baustil erinnert er an die Tempelruinen Ayutthayas, trägt aber auch Einflüsse der alten Khmer Kultur in sich. Dieser Chedi ist immer noch wichtiger Bestandteil des spirituellen Lebens der Gemeinde. Täglich werden hier Blumen, Speisen, Getränke, Kerzen und Räucherstäbchen als Opfer für die Götter dargeboten und kein Thai marschiert an diesem Chedi vorbei, ohne in einen kurzen aber tiefen Wai zu versinken.

Khlong Bang Luang Artist House

Khlong Bang Luang Artist House ©TK

Das Viertel Khlong Bang Luang - eine Künstlergemeinde aus vergangenen Tagen

Das gesamte Viertel, welches entlang des Kanals liegt, ist einfach zauberhaft und wirkt, als wäre die Zeit stehen geblieben. Auf den Kanälen herrsch reges Treiben, denn hier fahren ständig fahrende Händler in ihren Booten hin und her und man kann sich, während man gemütlich in der Sonne auf den Holzbalken des Steges sitzt, leckeren Thai-Eistee mit Milch oder cremiges Kokosnuss Eis bestellen. Das Village vermittelt ein nostalgisches Flair und zeigt, wie die schwimmenden Märkte Bangkoks früher tatsächlich ausgesehen haben. Wer auf der Suche nach asiatischen Antiquitäten und absoluten Raritäten ist, der wird hier garantiert fündig. Die Shops gleichen zwar eher Garagenverkäufen, doch das Angebot ist wahrlich beeindruckend. Auch kleine Pensionen, Kaffeehäuser, traditionelle Gemischtwarenhändler und Friseure befinden sich in diesem zauberhaften Village. Während eines Spaziergangs auf den aus Holz gefertigten Stegen entlang des Kanals wandert man beinahe durch die Wohnungen der einheimischen Bevölkerung und erlebt Land und Leute wirklich hautnah. Kinder spielen entlang der Kanäle mit Bällen und so manch ein kleiner Knirps springt auch mutig ins Wasser. Alte Männer sitzen am Kanal, rauchen gemütlich ihre Zigaretten aus Bambuspapier und bewachen das Fischernetz, während sie den fremden Gästen freundlich zulächeln. Im Khlong Bang Luang Village verbringt man einen garantiert ruhigen und entspannten Tag und genießt das authentische Leben im typischen Thai Stil entlang des Kanals.

Adresse und Öffnungszeiten Khlong Bang Luang Artist House

  • Adresse: Soi 28, Wat Kuhasawan, Thonburi, Bangkok
  • Öffnungszeiten:
    Montag 9:00–17:00
    Dienstag 9:00–17:00
    Mittwoch 9:00–17:00
    Donnerstag 9:00–17:00
    Freitag 9:00–17:00
    Samstag 9:00–17:00
    Sonntag 9:00–17:00

Top Artikel in Sehenswürdigkeiten Uferviertel, Silom und Lumphini