Skip to main content

Chatuchak Park

Denkt man an Bangkoks Innenstadt, so sieht man automatisch Wolkenkratzer und Betonschluchten, alte Stadtteile mit engen Gassen und Teakhäuser, dunkle Kanäle und viele Tempel, die sich über das ganze Gebiet der Metropole verteilen. Doch Thailands Hauptstadt ist auch eine besonders grüne City. Kaum eine andere Metropole dieser Größenordnung kann mit so vielen öffentlichen Parks und Grünflächen aufwarten wie Bangkok. Diese grüne Oase ist ein beliebter Treffpunkt für Besucher aus dem In,- und Ausland, besonders auch die junge Generation von Bangkoks Bewohnern nutzt den Chatuchak Parkt als beliebten Treffpunkt. Vor allem an den Wochenenden, sobald der Chatuchak Weekend Markt, der sich gleich nebenan befindet, seine Tore öffnet, herrscht reges Treiben in dem Park der unter der Woche eher ein lauschiges Örtchen ist.

Wie gelange ich zum Chatuchak Park?

Der Chatuchak Park befindet sich in der nördlichen Region der thailändischen Hauptstadt und ist sehr bequem mit sämtlichen öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die BTS Skytrain Station Mo Chit befindet sich unmittelbar neben der tollen Parkanlage und auch die MRT U-Bahn hält direkt hier an der Station Chatuchak. Auch viele Busse aus sämtlichen Stadtteilen Bangkoks fahren hierher. Ab dem Victory Monument kann man mit dem Bus Nummer 26 fahren, ab Bang Kapi nimmt man den Bus Nummer 8, ab Minburi Bus Nummer 27 und der Bus mit der Nummer 38 bringt die Besucher von der Gegend um On Nut ebenfalls direkt vor die Tore des zauberhaften Chatuchak Parks. Am Schnellsten ist man natürlich mit den Zügen der BTS und der U-Bahn, besonderes Thai-Feeling aber erlebt man speziell in den roten Bussen der Metropole. Eilig darf man es hierbei nicht haben, denn der Stau auf Bangkoks Straßen kann manchmal ziemlich hartnäckig sein.

Chatuchak Park

Chatuchak Park ©TK

Was erwartet mich im Chatuchak Park

Auf jeden Fall findet man hier Natur pur. Hohe Bäume und exotische Pflanzen soweit das Auge reicht. Viele der tropischen Gewächse sind auch mit einem Schild versehen, so dass der Besucher die Namen der Gewächse, dies auch in englischer Sprache, ablesen kann. Botanisch interessierte Besucher können hier mehr als 2.000 verschiedenen Pflanzenarten entdecken. Der Park ist von kleinen Wegen durchzogen, und man kann hier stundenlang im Schatten der Palmen und Bäume spazieren. Auch werden Fahrräder verliehen, mit denen man den Chatuchak Park erkunden kann. Sehr romantisch präsentiert sich auch der kleine See inmitten des Parks. Hier kann man auch ein kleines Tretboot mieten und mit diesem in gemütlichem Tempo über den See schippern. Für Thailand typisch haben diese Tretboote die Form eines Schwans oder einer Ente. Auch zahlreiche traditionelle Skulpturen zieren das Parkgelände und man kann eine wirklich spannende Foto-Safari durch den Park unternehmen. An mehreren Plätzen des Chatuchak Parks sind kleine Fitness-Stationen aufgebaut, an denen man kostenlos die körperliche Kondition trainieren kann. Besonders viele ältere Menschen, vorwiegend Bangkoker, halten sich hier täglich fit und gesund. Auch treffen sich ab 17 Uhr, wenn die Sonne langsam hinter dem Horizont verschwindet, viele Gruppen zum Joggen. Diesen Sportgruppen kann man sich auch als Besucher jederzeit anschließen. Auch werden gegen Abend immer öffentliche Aerobic Stunden abgehalten. Zu fetziger und lauter Musik wird dann zur tänzerischen Choreographie des Trainers geschwitzt. Wer sich also auch sportlich betätigen möchte, darf auf keinen Fall die Sneakers und Kleidung zum Wechseln vergessen.

Entspannung pur im Chatuchak Park

In den Chatuchak Park muss man nicht einmal die eigene Picknick-Decke mitbringen. Hier gibt es unzählige fliegende Händler, die diese gegen eine kleine Gebühr verleihen. Man schnappt sich also eine traditionelle Bambusmatte und schon kann man inmitten des grünen Paradieses relaxen. Auch um sämtliche andere Bedürfnisse muss man sich in dieser lauschigen Oase keine Sorgen machen. Im Chatuchak Park befinden sich einige öffentliche Toilettenanlagen, sodass man ganz entspannt bleiben kann. Und es wäre nicht Thailand, wenn nicht auch für das leibliche Wohl optimal gesorgt wäre. Neben den fliegenden Händlern, die Getränke, Kokosnuss-Eiskrem, Nüsse und Eierspieße anbieten befinden sich außerhalb des Parkgeländes unzählige Garküchen und Verkaufsstände. Von Nudelsuppen über Pad Thai bis hin zu Som Tam, dem fruchtig scharfen Papaya Salat ist hier alles zu bekommen, was die thailändische Küche zu bieten hat.
Es ist herrlich, nicht nur die Natur, sondern auch die multikulturelle Besucher-Schar zu beobachten. Thailändische Jugendliche, die einen Selfie-Marathon aufstellen möchten, verliebte Paare, Sportler, Damenrunden und natürlich Gäste aus allen Herrenländern genießen die tolle Atmosphäre des Parks.

Mit etwas Glück kann man hier sogar einen Waran beobachten. Diese scheuen Tiere stellen aber keine Gefahr für die Besucher dar. Natürlich sollte man nie versuchen einen Waran zu streicheln, doch meist verschwinden diese schönen Tiere ohnehin ganz rasch im Wasser sobald sich jemand nähert. Vogelgezwitscher, Grillenmusik, das Quaken der Frösche, Eichhörnchen die lustig zwischen den Bäumen umhersausen und Ausschau nach Nüssen halten, dicke Fische im See - im Chatuchak Park kann man wunderbar einen Tag inmitten herrlichster Natur erleben, und das im Herzen einer der größten Metropolen der Welt.

Adresse und Öffnungszeiten Chatuchak Park

  • Adresse:1 Sukhumvit Rd, Khwaeng Phra Khanong, Khet Khlong Toei, Krung Thep Maha Nakhon 10110, Thailand
    Telefon:+66 95 547 6870
  • Öffnungszeiten:
    Montag 04:30–21:00
    Dienstag 04:30–21:00
    Mittwoch 04:30–21:00
    Donnerstag 04:30–21:00
    Freitag 04:30–21:00
    Samstag 04:30–21:00
    Sonntag 04:30–21:00

Top Artikel in Sehenswürdigkeiten Großraum Bangkok